Beachvolleyballturnier 2017 der Volkspartei Moosbrunn

Vor dem Start das obligatorische Gruppenbild aller Teams

Die erfolgreichen Moosbrunner Titelverteidiger "Prinz und seine Jünger" bei der Siegerehrung

Das Veranstalterteam der Volkspartei Moosbrunn v.li.n.re.: Vizebürgermeister Ing. Robert Huber, GGR DI Paul Frühling, MSc, GR Ing. Günther Schätzinger, Teilbezirksobfrau Claudia Hofbauer, MA, BA, Sonja Schätzinger, GR Josef Ehn, GR Andrea Wiesinger, Bürgermeister Gerhard Hauser

Am Sonntag, den 16. Juli 2017 wurde auf dem Beachvolleyballplatz bei der Schillingerweise in Moosbrunn wieder das beliebte Beachvolleyballturnier der Volkspartei Moosbrunn abgehalten.

Nach einem verregneten Samstag zeigte sich der Wettergott gnädig und präsentierte den Beachvolleyballplatz in Moosbrunn bei angenehm warmen aber nicht zu heißen Sommertemperaturen. Vizebürgermeister GPO Ing. Robert Huber begrüßte die sechs angemeldeten Vierer-Teams sowie die zahlreich erschienenen Zuseher. Auch Bürgermeister Gerhard Hauser half tatkräftig mit, um den Beachvolleyballplatz vor den Spielen in Form zu bringen.

Spielleiter GR Josef Ehn nahm mit GGR DI Paul Frühling, MSc die Auslosung und damit die Einteilung in zwei Gruppen vor. In der sogenannten Gruppenphase mussten zuerst die jeweils drei Teams der Gruppen zweimal gegen jeden spielen, wobei es für jeden Sieg einen Punkt zu holen gab. Es wurde bis 15 Punkte gespielt, wobei aber die Punktedifferenz zur Ermittlung der Tabellenstände herangezogen wurde. Alle Spiele wurden engagiert sowie sehr fair ausgetragen und von GR Ing. Günther Schätzinger souverän als Schiedsrichter geleitet.

Während der gesamten Veranstaltung sorgten GR Andrea Wiesinger und Sonja Schätzinger im "Jausenzelt" für gekühlte Getränke und warme Würstel mit Semmel oder Brot. Dazu gab es flotte Musik, die ein chilliges Sommerfeeling aufkommen ließ.

Unter den BesucherInnen konnten unter Anderem die Obfrau des Teilbezirkes Schwechat, Claudia Hofbauer, MA, BA sowie die Obfrau der Frau in der Wirtschaft Schwechat Vera Sares begrüßt werden. Als Vertreterin der Presse war Brigitte Müller des Bezirksblattes vor Ort. Auch GR Anneliese Höllinger mit Gatten Leopold, Ortsbäuerin Veronika Koch sowie GR Herbert Karl wohnten den spannenden Spielen bei.

Nach der Gruppenphase wurde in einer Pause wieder der Platz aufbereitet, um für die Finalspiele gerüstet zu sein. Um die Spannung ein wenig zu erhöhen, wurden die Finalspiele auf 21 Punkte gespielt. Auch in den Finali wurde diszipliniert und sportlich fair, aber entschlossen gekämpft. Dies sorgte mit immer hin und her wechselnden Führungen für Hochspannung beim Publikum. Schlußendlich ergab sich dann folgender Endstand:

6. Platz: Team Ka Panik
5. Platz: Team Junges Moosbrunn (21:16)
4. Platz: 3 Mädls und Jochen
3. Platz: Team Einsatz (21:19)
2. Platz: Team H.O.T.
1. Platz und damit Titelverteidiger aus dem Vorjahr: Prinz und seine Jünger (21:15)
mit Daniel Prinz, Daniel Bittner, Andreas Havlik und Thomas Kainzinger aus Moosbrunn.

Die abschließende Siegerehrung wurde von Bürgermeister Gerhard Hauser, Vizebürgermeister Ing. Robert Huber sowie GGR DI Paul Frühling, MSc vorgenommen. Jedes Team erhielt eine Urkunde sowie eine Flasche gut gekühlten Sekt. Die ersten drei Teams wurden außerdem mit je einem Geschenkskorb belohnt.

Das Team der Volkspartei Moosbrunn bedankt sich sehr herzlich bei allen Teams für die fairen und tollen Spiele sowie bei allen Helferinnen und Helfer, die diesen Nachmittag schön und wundervoll werden ließen. Wir freuen uns bereits jetzt auf den Sommer 2018!

Hier geht's zu den zahlreichen Fotos ...