EU-Abg. Lukas Mandl zu Besuch in Moosbrunn

EU-Abg. Lukas Mandl präsentierte den Gästen seine Idee eines starken Europa

v.l.n.r.: Bgm. DI Paul Frühling MSc, BPO LAbg. Bgm. Gerhard Schödinger, GR Andrea Wiesinger, EU-Abg. Lukas Mandl, GPO Gf.GR Ing. Günther Schätzinger, Vizebgm. Ing. Richard Blaha, Gf.GR DI Herbert Stefl, Gf.GR Helga Czachs

EU-Abg. Lukas Mandl wies im kleinen Rahmen auf die Wichtigkeit einer großen Europäischen Einheit hin

Abschließend stand der Abgeordnete zum Europäischen Parlament noch für eine Diskussionsrunde zur Verfügung

Im Rahmen eines ordentlichen ÖVP-Parteitages und im Beisein von BPO LAbg. Bgm. Gerhard Schödinger und Bgm. DI Paul Frühling, MSc nützte gestern der NÖ-Spitzenkandidat zur EU-Wahl, MEP Mag. Lukas Mandl, die Gelegenheit, um in seiner (noch 2016 als Bezirksparteiobmann zuständigen) Gemeinde Moosbrunn interessierten VP-Mitgliedern und Bürgern zum Thema "EU" Rede und Antwort zu stehen.

Der NÖ-Spitzenkandidat zur EU-Wahl am 26.5.2019 vertritt Österreich seit 2017 mit enormen Engagement im Europa-Parlament. Er brennt nicht nur für Europa, sondern will ein Gemeinsames Europa nach außen (was die Sicherheit und viele andere wichtige Bereiche anlangt). Vor allem aber will er mehr Freiheit nach innen (weil oft nationalstaatliche Entscheidungen sich nicht nur in der Vergangenheit bewährt sondern auch in Zukunft oftmals mehr Sinn machen). 

Davon konnten sich die zahlreich erschienenen Moosbrunner am 19. Februar 2019 bei seinem EU-Vortrag und anschließender Diskussion überzeugen.

Bei der EU-Wahl am 26. Mai 2019 zählen vor allem die Vorzugsstimmen, um die Lukas Mandl mehr als erfolgreich in seiner ehemaligen Gemeinde Moosbrunn werben durfte.