Fasching in Moosbrunn zu Ende

der Fasching wird verbrannt ...

Mit dem traditionellen Marsch vom Hauptplatz zur Schillingerwiese und dem Verbrennen des Fasching ging am Faschingsdienstag, den 21. Februar 2012 die Faschingszeit in Moosbrunn zu Ende.

In einem von der Feuerwehr abgesicherten Geleitzug wurde der Fasching vom Hauptplatz zur Schillingerwiese gefahren. Nach einer kurzen Ansprache von Bürgermeister Gerhard Hauser wurde der Fasching - vom Musikverein Moosbrunn stimmungsvoll untermalt - in Form einer Strohpuppe dem Feuer übergeben.

 

Während die Zuseher sich beim Würstelwagen und am Punschstand labten, wurde das Faschingsverbrennen von der Feuerwehr überwacht.

 

An dieser Stelle vielen Dank an die vielen HelferInnen und MitarbeiterInnen, die den Moosbrunner Fasching wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.

 

Die Bilder dazu finden Sie in der Fotogalerie.