Faschingsjause 2017 des Moosbrunner Seniorenbundes

Für die 25-jährige Mitgliedschaft im Seniorenbund Moosbrunn wurden Gertrude und Walter Gabriel eine Ehrenurkunde von Obfrau Gerda Welzl und Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus überreicht

v.l.n.r.: Obfrau-Stv. GGR Helga Czachs, Obfrau-Stv. GR Ing. Günther Schätzinger, Landesobmann-Stv. und Teilbezirksobfrau Magdalena Eichinger, MBA, Obfrau Gerda Welzl, SB-Bezirksobmann Bgm.a.D. Andreas Maurer, Bürgermeister Gerhard Hauser, Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus, Altbürgermeister Karl Eichenseder

Am Donnerstag, den 16. Februar wurde auch von den Mitgliedern des Moosbrunner Seniorenbundes bei einer Faschingsjause im Pfarrsaal die närrische Zeit gefeiert.

Obfrau Gerda Welzl konnte neben den vielen Mitgliedern der Moosbrunner Ortsgruppe des Seniorenbundes auch Bürgermeister Gerhard Hauser und Altbürgermeister Karl Eichenseder mit Gattin Franziska sowie die Landesobmann-Stellvertreterin und Obfrau des Teilbezirkes Schwechat Magdalena Eichinger MBA und den Seniorenbund-Bezirksobmann im Bezirk Bruck an der Leitha Bgm. a.D. Andreas Maurer begrüßen.

Nach einem kurzen Bericht und der Vorstellung des Jahresprogrammes des Seniorenbundes wurde das Ehepaar Gertrude und Walter Gabriel für ihre 25-jährige Mitgliedschaft beim Moosbrunner Seniorenbund mit einer Urkunde und Blumen von Obfrau Gerda Welzl und Obfrau-Stv. RegRat Josef Hanus geehrt.

Nach der Jause mit Kaffee und Faschingskrapfen berichtete Bürgermeister Gerhard Hauser nicht nur über aktuelle Themen aus der Gemeinde, sondern konnte dem Anlass entsprechend mit einer lustigen Geschichte über die österreichischen Maßeinheiten das Publikum begeistern. Neben Finanzreferentin Anna Eichenseder und Obfrau Gerda Welzl, die lustige Geschichten vortrugen, konnte der als Scheich verkleidete Obfrau-Stv. GR Ing. Günther Schätzinger mit einigen Scheichwitzen für Lacher und Applaus sorgen.

Einige fleissige Damen im Seniorenbund haben köstliche belegte Brote vorbereitet, mit denen sich die Besucherinnen und Besucher nach den Lachsalven stärken konnten. Mit netten Plaudereien ging der Faschingsnachmittag dann wieder einmal viel zu schnell vorbei.

Hier geht es direkt zu den Fotos der Faschingsjause ...