ÖVP-Beachvolleyballturnier Moosbrunn 2014

Gruppenbild aller Teams vor dem Turnier

Ehrung der Sieger: v.l.n.r.: Bürgermeister Gerhard Hauser, GGR DI Paul Frühling, Dorothea Dobner (Team "Kummz owa wieda"), GR Josef Ehn, Vizebürgermeister Ing. Robert Huber, vorne: Jochen Watzek, Lukas Karasek und Philip Lamparter (Team "Kummz owa wieda")

Am Sonntag, den 20. Juli 2014 wurde von der ÖVP Moosbrunn am Beachvolleyplatz bei der Schillingerwiese das Beachvolleyballturnier 2014 veranstaltet.

Bei herrlichem Sommerwetter konnte heuer ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden. 12 Teams - sicher auch durch den Wegfall einer Startgebühr - stellten sich der sonntäglichen Herausforderung. Nachdem alle Teams genannt haben und die Teamnamen feststanden wurden vom Spielleiter und Listenführer GR Josef Ehn 4 Gruppen zu je 3 Teams ausgelost. Nach den 12 Matches der Gruppenphase, die alle beherzt aber sehr fair gespielt wurden, standen die 8 Teams der Finalrunde fest. Diese wurde neu ausgelost und im KO-System ausgespielt. Auch in diesen Spielen wurden sehr fair, aber doch auf höherem Niveau gekämpft. So konnte sich schlußendlich das Team "Kummz owa wieda" aus Trumau gegen die Moosbrunner "Nagy's" mit 15:8 durchsetzen. Im kleinen Finale blieben "Die Blümel's" - tatkräftig unterstützt von ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel - gegen die "Standing Stones" siegreich. Alle Mannschaften erhielten bei der Siegerehrung Urkunden und eine Flasche Wein, die ersten drei konnten sich über gutgefüllte Geschenkkörbe freuen.
Das ÖVP-Veranstalterteam "Die Schwarzen" mit Bürgermeister Gerhard Hauser, Vizebürgermeister Ing. Robert Huber sowie GR Ing. Richard Blaha und GR Ing. Günther Schätzinger mussten sich mit dem letzten und 12. Platz begnügen, versprachen aber für das nächste Jahr Revanche. Organisator GGR DI. Paul Frühling war mit seinen "Jungen Bunny's" eine Spur besser und belegte Platz 11.

Hier der Endstand des Beachvolleyballturniers 2014:

 1. Platz: Kummz owa wieda
 2. Platz: Die Nagy's
 3. Platz: Die Blümel's
 4. Platz: Standing Stones
 5. Platz: Ka Panic Mabschi
 6. Platz: Fra Ka Tho Sa
 7. Platz: Gramat 2
 8. Platz: All Stars
 9. Platz: A-Team
10. Platz: No Name Volleys
11. Platz: Junge Bunny's
12. Platz: Die Schwarzen

Es waren aber neben den Spielern auch zahlreiche Besucher und Zuseher gekommen, die von GR Andrea Wiesinger mit ihren Töchtern Anna und Simone mit kühlen Getränken und Würstel versorgt wurden.
Vielen Dank an die Teams für die schönen und fairen Spiele sowie ein herzliches Danke an alle Helferinnen und Helfer.

Direkter Link zu den Fotos in der Fotogalerie!