Pflege Naturdenkmal Brunnlust

Die freiwilligen Helfer vor der Arbeit ...

Am Samstag, den 5. November 2011 wurde von 46 Freiwilligen die alljährliche Pflege des Naturdenkmals Brunnlust durchgeführt.

Am Samstag, den 5. November 2011 wurde von 46 Freiwilligen die alljährliche Pflege des Naturdenkmals Brunnlust durchgeführt. Unter der organisatorischen Leitung von Dr. Norbert Sauberer, stv. Vorsitzender des NÖ Naturschutzbundes, trafen die Freiwilligen beim Naturdenkmal Brunnlust ein. Nach einer kurzen Einführung und Erklärung der Arbeiten sowie die Aufteilung in verschiedene Arbeitsgruppen begaben sich die rekordverdächtigen 46 Helferinnen und Helfer in das Niedermoor. Dieses dem NÖ Naturschutzbund gehörende Naturschutzgebiet mit vielen seltenen Pflanzen und Tierarten muss regelmäßig gepflegt werden. Dies geht aber nur mit der Hilfe vieler Freiwilliger, da alle Arbeiten manuell und zu Fuß durchgeführt werden müssen. Bei der heurigen Pflegeaktion waren auch wieder Schulkinder, diesmal aus Pottendorf, beteiligt, um die Mitarbeiter des Naturschutzbundes, wie z.B. Mag. Gabriele Pfundner und Dr. Norbert Sauberer zu unterstützen. Aus Moosbrunn halfen unter anderem Bürgermeister Gerhard Hauser, Umweltgemeinderätin Elisabeth Redl, Gemeinderat Ing. Günther Schätzinger, Carmen Ebner, Paul Czachs, Erich Steurer, Christina Czachs und Günther Trumpf tatkräftig mit.

Weitere Bilder dazu gibt es in der Fotogalerie.